Susanne Lichtenberg

Die Mezzosopranistin Susanne Lichtenberg schloss ihr Diplom in Gesang und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Knut Schoch 2012 erfolgreich ab. Meisterkurse von Norman Shetler, Margreet Honig, Prof. Gerd Uecker und Angela Denoke brachten ihr wichtige Impulse in ihrer musikalischen und gesanglichen Arbeit. Sie war bereits als Solistin in der Hamburger Laeiszhalle, dem Mailänder Dom, dem Petersdom, im Rundfunk und bei CD-Aufnahmen zu hören. In Oratorien und Passionen ist sie regelmäßig in und um Hamburg zu erleben. Seit der Spielzeit 2013/14 gehört sie zum Ensemble der Kammeroper Köln, wo sie als „Moritz“ in der Kinderoper „Max und Moritz“ 2013 ihr Debüt gab. Seitdem sang sie zahlreiche Rollen, wie Cherubino in Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“, Dritte Dame in „Die Zauberflöte“ und Hänsel in „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck. Auch in ihrer Heimatstadt Hamburg ist sie regelmäßig am Allee Theater in der Hamburger Kammeroper und dem Theater für Kinder zu sehen und verkörpert dort zuletzt die 3. Dame und Papagena in „Die kleine Zauberflöte“. Neben ihrer Operntätigkeit ist sie als Dozentin für Gesang im Klassik- und Musicalbereich an verschiedensten Institutionen tätig, wie dem Hamburger Konservatorium, der Jungen Musikakademie Hamburg und der YOU!ng Musical Academy.

Behörde_BUE
BKM_2017_Office_Farbe_de-1024x438
Neustart-Kultur-Logo
logo_buehnenverein
DTHG-Neustart-Kultur-
BRS_Logo_Rahmen_4c

ALLEE THEATER
Max-Brauer-Allee 76,
22765 Hamburg

© Allee Theater Stiftung gGmbH 2022