Marco Trespioli

Marco Trespioli absolvierte sein Musical-Studium an der Bernstein School of Musical Theater in Bologna und seine Klassik-/Opernausbildung am Konservatorium A. Vivaldi in Alessandria (Italien). Er spielte in Italien in „Sister Act“ (Eddie) sowie „Shrek – das Musical“ (Ensemble) auf Tour, im Teatro Comunale di Bologna spielte er Marius in „Les Misérables“ und in „Evita“ den Magaldi. Ferner war er in der Schweiz in „Titanic“ und „Die Schöne und das Biest“ auf der Walenseebühne zu erleben. Er war Alfredo in der Europapremiere von „Pretty Woman – das Musical“ in Hamburg, Comedian Harmonist in „Berlin Berlin“ (2021/2022 Nationale Tour) und Mann 1 in „Songs for a New World“ im Pfalztheater Kaiserslautern. Im Teatro Macinelli in Orvieto (Italien) hat er in „Don Giovanni“ (Don Ottavio), „Madame Butterfly“ (Goro), „Così Fan Tutte“ (Ferrando) und „La Traviata“ (Alfredo) gespielt.

Behörde_BUE
BKM_2017_Office_Farbe_de-1024x438
Neustart-Kultur-Logo
logo_buehnenverein
DTHG-Neustart-Kultur-
BRS_Logo_Rahmen_4c

ALLEE THEATER
Max-Brauer-Allee 76,
22765 Hamburg

© Allee Theater Stiftung gGmbH 2022