Iva Krušić

Nach Unterricht in Violine und Gesang bei Prof. Ante Tonči Petković an der Musikschule in Karlovac, schloss die Mezzosopranistin Iva Krušić den Master in Gesang an der Musikakademie in Zagreb in der Klasse von Martina Zadro mit Auszeichnung ab. Sie ist Preisträgerin bei Bundes- und internationalen Wettbewerben in Dubrovnik, Belgrad, Herceg Novi, Osijek und Zagreb, des Dekan- und Rektorpreises für akademische Erfolge in den Jahren 2014-17 und Gewinnerin des Preises Mirjana Bohanec. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie am Kroatischen Nationaltheater in Zagreb. Gastspiele führten sie an das Kroatische Nationaltheater in Rijeka, an das Theater Biel und Solothurn (Schweiz) und an die Musikakademie in Zagreb. In einem Projekt der Europäischen Opern Akademie war sie 2017 am Theater Quartier in Hamburg zu erleben. Als Konzert- und Oratoriensängerin trat Iva Krušić u. a. mit den Symphonikern Hamburg, der Budweiss Philharmonie, den Dubrovnik Symphonikern, den Samobor Streichern und den Zagreber Solisten auf. 2013 absolvierte sie einen Master in Jura. An der Hamburger Kammeroper debütierte sie 2019 als Niklas in der Uraufführung „Offenbachs Traum“ von Mathias Husmann. Zuletzt war sie in der Titelrolle von „Carmen“, als Hänsel in „Hänsel und Gretel“ und als Zweite Dame / Zweiter Knabe in „Die Zauberflöte“ zu erleben.

Behörde_BUE
BKM_2017_Office_Farbe_de-1024x438
Neustart-Kultur-Logo
logo_buehnenverein
DTHG-Neustart-Kultur-
BRS_Logo_Rahmen_4c

ALLEE THEATER
Max-Brauer-Allee 76,
22765 Hamburg

© Allee Theater Stiftung gGmbH 2022