Feline Knabe

Feline Knabe ist im Opern-, Musical- und Konzertfach tätig. Seit dem Abschluss ihres Hauptstudiums mit Auszeichnungen war sie an verschiedensten Opern und Konzertproduktionen beteiligt, u. a. als Hänsel in „Hänsel und Gretel“, Frau Reich in „Die lustigen Weiber von Windsor“, als Cherubino in Mozarts „Hochzeit des Figaro“, Rosina in Rossinis „Barbier von Sevilla“ und Prinz Orlowsky in „Fledermaus“. Zu ihren Höhepunkten zählt die Rolle der Angelina in Rossinis „La Cenerentola“. 2008 sang sie in der Opera Stabile der Staatsoper Hamburg Mahlers „Lied von der Erde“, 2011 war sie an „Mahler – Der Teufel tanzt mit mir“ beteiligt (Hamburger Kammerspiele). Feline Knabe ist Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und erhielt den „Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2008“ für ihre Carmen-Interpretation. An der Hamburger Kammeroper übernahm sie bereits zahlreiche Partien. Zuletzt verkörperte Feline Knabe hier die Titelrolle in „Carmen“ und war als Dritte Dame/Dritter Knabe in „Die Zauberflöte“ und Mutter in „Hänsel und Gretel“ zu erleben.

Behörde_BUE
BKM_2017_Office_Farbe_de-1024x438
Neustart-Kultur-Logo
logo_buehnenverein
DTHG-Neustart-Kultur-
BRS_Logo_Rahmen_4c

ALLEE THEATER
Max-Brauer-Allee 76,
22765 Hamburg

© Allee Theater Stiftung gGmbH 2022